Lifelong Learning Programme

This project has been funded with support from the European Commission.
This material reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein

Also available in:

"I Am Not Scared" Project

Homepage > Database > Publication List

Database

TITLE OF DOCUMENT:

Zum Umgang mit Bullying und Cyberbullying in der Schule. Eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer im Bundesland Bremen

NAME OF AUTHOR(S):

Anja Schultze-Krumbholz, Herbert Scheithauer, Detlef Braun

NAME OF PUBLISHER:

Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen 2009

LANGUAGE OF DOCUMENT:

German

LANGUAGE OF THE REVIEW:

German

KEYWORDS:

Bullying, Cyberbullying, Praktische Hilfe

DOCUMENT TYPOLOGY:

Legislative document

TARGET GROUP OF PUBLICATION:

Policy Makers, Teachers.

DESCRIPTION OF CONTENTS:

Diese Broschüre stellt eine Handlungshilfe dar, die speziell für Lehrerinnen und Lehrer konzipiert wurde. Die Verbindung von theoretischen Inhalten zum Phänomen Bullying mit der Vorstellung konkreter Handlungsmöglichkeiten und -pflichten soll die Verantwortlichen dabei unterstützen, ihre Handlungsspielräume auszugestalten und der Bullying-Problematik präventiv zu begegnen. Die Broschüre soll verdeutlichen, dass ein aktives Eingreifen bei Vorkommnissen in Zusammenhang mit Bullying unabdinglich ist, denn auch die Forschung hat gezeigt, dass Bullying schwerwiegende Konsequenzen hat – sowohl für die Opfer als auch für die Täter. Da Bullying häufig im schulischen Kontext ausgeübt wird, ist vor allem der Einsatz der Lehrerenden gefragt. Leider unterschätzen diese nur allzu oft das tatsächliche Ausmaß, das Bullying annehmen kann und dazu kommt außerdem noch, dass betroffene Schüler sich nur selten an Lehrkräfte oder Eltern wenden. Wenn Lehrende jedoch die Zeichen von Bullying erkennen können, sind sie in der Lage, frühzeitig mit den Eltern der Betroffenen zusammenzuarbeiten und gemeinsam Lösungsstrategien zu entwickeln.
Diese Broschüre soll dazu dienen, Lehrenden Wissen zu vermitteln, sodass sie Handlungssicherheit erlangen um letztlich kompetent mit Bullying-Situationen umgehen zu können. Zunächst einmal beginnt die Broschüre mit einem theoretischen Teil, der darüber informiert, was Bullying eigentlich ist, welche Formen es annehmen kann, welche Folgen es für die Beteiligten mit sich bringt und wie es entsteht. Der anschließende Teil geht auf die rechtliche Grundlage des Handelns von Lehrenden im Falle von Bullying ein. Abschließend werden konkrete kurz- und langfristige Handlungsmöglichkeiten für Lehrende aufgezeigt, sodass jene nach dem Lesen dieser Handreichung besser in die Lage sind, Bullying zu erkennen und sicher damit umzugehen.

REVIEWER’S COMMENTS ON THE DOCUMENT:

Wir haben diese Broschüre ausgewählt, da sie sowohl theoretische Inhalte zum Phänomen des Bullyings vermittelt als auch Handlungsmöglichkeiten und –pflichten aufzeigt, die besonders Lehrerinnen und Lehrern helfen sollen, den kompetenten Umgang mit Bullying-Situationen zu erlangen. Darüber hinaus werden auch rechtliche Aspekte beleuchtet – was Lehrer im Falle von Bullying tun müssen, was sie dürfen und was sie nicht dürfen. Besonders Lehrerinnen und Lehrer können sich also hier einen breiten Überblick über die Thematik und den richtigen Umgang mit dieser verschaffen.

NAME OF THE REVIEWING ORGANISATION:

Zepf

I Am Not Scared Project
Copyright 2017 - This project has been funded with support from the European Commission

Webmaster: Pinzani.it