Lifelong Learning Programme

This project has been funded with support from the European Commission.
This material reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein

Also available in:

"I Am Not Scared" Project

Homepage > Database > Publication List

Database

TITLE OF DOCUMENT:

Gewalt und Mobbing an Schulen. Möglichkeiten der Prävention und Intervention

NAME OF AUTHOR(S):

Wilfried Schubarth

NAME OF PUBLISHER:

Stuttgart: Kohlhammer 2010

LANGUAGE OF DOCUMENT:

German

LANGUAGE OF THE REVIEW:

German

KEYWORDS:

Bullying, Pävention

DOCUMENT TYPOLOGY:

Book

TARGET GROUP OF PUBLICATION:

Policy Makers, Teachers, Researchers, School Directors.

SIZE OF THE PUBLICATION:

Over 100 pages

DESCRIPTION OF CONTENTS:

Dieses Buch geht den Fragen nach einem generellen Zuwachs von Aggression und Gewalt sowie Bullying, der Entwicklung bestimmter Erscheinungsformen und den Ursachen und Risikofaktoren nach. Der Autor beschäftigt sich sehr spezifisch mit dem Problem des Bullying. Wilfried Schubarth liefert sehr ausführlich theoretische Erklärungsansätze und empirische Darstellungen zum Thema Bullying. Außerdem beleuchtet er den Aspekt von Amokläufen an Schulen. Auf diesen begrifflichen und methodischen Teil folgen detaillierte Überlegungen zu präventiven Ansätzen und Interventionsmaßnahmen. Diverse bereits bestehende Programme, die sich gegen Bullying richten werden ausführlich beschrieben und analysiert und die Frage nach deren Wirksamkeit erörtert.
Dieses Buch ist jedem pädagogischen Fachpersonal und darüber hinaus auch allen anderen Interessierten zu empfehlen.

REVIEWER’S COMMENTS ON THE DOCUMENT:

Wilfried Schubarth gibt eine fachkundige und empirisch fundierte Auseinandersetzung, sowie einen aktuellen und systematischen Überblick über das Thema Bullying und bietet somit eine gute Einstiegsgrundlage in die Thematik. Dieses Buch zeichnet sich besonders durch seinen kritischen Blick auf die theoretischen Grundlagen und praktischen Implikationen aus.

NAME OF THE REVIEWING ORGANISATION:

Zepf

I Am Not Scared Project
Copyright 2017 - This project has been funded with support from the European Commission

Webmaster: Pinzani.it